AGB

Allgemein und Fernabsatzverträge

§ 1 Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Mikado GmbH (nachfolgend Mikado) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Mikado nicht an, es sei denn, Mikado hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die AGB beziehen sich ausschließlich auf Produkte, die auf der Website www.mikado-asiatica.de und entsprechenden gedruckten bzw. elektronisch verfügbar gemachten Werbeunterlagen angeboten werden.

§ 2 Vertragsschluss

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei Mikado aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Lieferung enthalten und nicht in der Rechnung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.

Alle von uns genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer, sofern nichts Anderes ausdrücklich vermerkt ist.

§ 3 Widerrufsrecht bis zu 2 Wochen, Ausschluss des Widerrufs

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Mikado GmbH
Mittelweg 111
20149 Hamburg

Der Widerruf kann per E-Mail erfolgen an die Adresse bestellungen@mikado-asiatica.de oder per Brief an die oben angegebene Anschrift.

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung -- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -- zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Die Ware ist zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen.

Ende der Widerrufsbelehrung

Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
  • zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

§ 4 Lieferung, Transport, Verpackung

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab dem Lager von Mikado an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Auch bei einer verbindlichen Zusage des Liefertermins sind wir berechtigt, die vereinbarten Termine und Lieferfristen um bis zu einer Woche zu überschreiten. Erst nach Ablauf dieser Frist kann der Kunde nach Setzung einer angemessenen Nachfrist vom Vertrag zurücktreten.

Falls Mikado ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant von Mikado seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist Mikado dem Besteller gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

Soweit eine Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil die gelieferte Ware nicht durch die Eingangstür, Haustür oder den Treppenaufgang des Bestellers passt oder weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt dem Besteller mit angemessener Frist angekündigt wurde, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

Unsere Verkaufspreise sind Abholpreise und beinhalten keine Kosten für Verpackung, Zustellung oder Aufstellung. Auf Wunsch werden jedoch diese Leistungen gegen gesonderte Bezahlung von uns vermittelt bzw. organisiert. Die Lieferung der Ware erfolgt nach Zahlungseingang per Spedition, Paketdienst bzw. Post. Dabei werden für Verpackung, Transport bzw. Zustellung die tatsächlich aufgewendeten Kosten samt einem angemessenen Verpackungs- Material- und Regiekostenaufschlag in Rechnung gestellt. Aufstellarbeiten werden nach Zeitaufwand berechnet, wobei ein branchenüblicher Mannstundensatz als vereinbart gilt.

Hinweise zum Transport mit Speditionen, vermittelt bzw. organisiert von Mikado:

Die Ware wird immer ordnungsgemäß verpackt, dennoch kann es zu Transportschäden kommen. Im Fall eines Transportschadens haftet die Versicherung der Spedition. Im Falle eines Transportschadens ist es unbedingt notwendig, die Ware vor dem Lieferanten auszupacken und auf Transportschäden zu untersuchen. Sollten Mängel vorhanden sein, muss der Empfänger diese auf dem Übernahmeschein der Spedition von Ihnen vermerkt und vom Lieferanten (Fahrer) bestätigt werden. Nur dann kann der Transportschaden von der Versicherung der Spedition übernommen werden. Für Transportschäden schließen wir jegliche Haftung unsererseits aus. Natürlich kann der Kunde gerne eine Spedition seines Vertrauens beauftragen, die Ware zu transportieren.

Hinweise zum Versand mit der Post:

Der Versand per Post erfolgt im Regelfall als Paket. Die Ware wird immer ordnungsgemäß verpackt, dennoch kann es zu Transportschäden kommen. Damit die Versicherung der Post haftet und wir die Ware ersetzten können, muss von der Post ein Befund aufgenommen werden. Das bedeutet für den Empfänger, dass entweder gleich auf dem Postamt das Paket geöffnet wird und sofort im Beisein eines Postbeamten ein Befund des Schadens aufgenommen wird, oder, sollte der Empfänger das Paket zu Hause öffnen, das Paket wieder zum zuständigen Postamt gebracht wird und ein Befund von einem Postbeamten aufgenommen wird. Nur mit diesem Befund kann ein Schaden bei der Post geltend gemacht werden.

§ 5 Zahlung

Die Warenlieferung inklusive Versandkosten ist vom Kunden vor Lieferung zu bezahlen. Zahlungen des Kunden gelten erst mit dem Zeitpunkt des Einganges auf unserem Geschäftskonto als geleistet. Sollte 10 Tage nach Bestelleingang kein Zahlungseingang auf unserem Geschäftskonto zu verzeichnen sein, gilt die Bestellung als storniert. Die Versandkosten bzw. Speditionskosten werden individuell, in der Rechnung gesondert aufgeführt und errechnen sich nach Entfernung, Gewicht und Umfang.

§ 6 Geringfügige Leistungsänderungen

Bei folgenden geringfügigen Leistungsänderungen handelt es sich nicht um Mängel der Kaufsache: Gelieferte Objekte können geringe Abweichungen in Form und Farbe gegenüber dem abgebildeten Foto aufweisen, da es sich bei den verkauften Stücken um Handarbeit handelt. Bei aus Holz gefertigten Objekten ist zu berücksichtigen, dass Naturmerkmale wie Astlöcher, Risse oder unterschiedliche Farbschattierungen im geringfügigen Maß den Wert der Objekte nicht mindern. Objekte der Rubrik Antiquitäten sind Originale; altersbedingte Schäden gelten daher als akzeptiert.

§ 7 Mängelhaftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers -- gleich aus welchen Rechtsgründen -- ausgeschlossen. Mikado haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Mikado nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die vertragliche Haftung von Mikado ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt.

Sofern Mikado fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an Mikado auf Kosten von Mikado zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Mikado behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

§ 8 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Informationen unserer Kunden

Informationen, die wir von Ihnen bekommen, helfen uns, Ihr Einkaufserlebnis bei Mikado individuell zu gestalten und stetig zu verbessern. Wir nutzen diese Informationen für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung von Waren und das Erbringen von Dienstleistungen. Wir verwenden Ihre Informationen auch, um mit Ihnen über Bestellungen, Produkte, Dienstleistungen und über Marketingangebote zu kommunizieren sowie dazu, unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Wir nutzen Ihre Informationen auch dazu, unsere Plattform zu verbessern, einem Missbrauch unserer Website vorzubeugen oder einen zu entdecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.

§ 9 Copyrights

Die Reproduktion, das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Website sind zum Zweck einer Bestellung bei Mikado gestattet. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar

 

§ 10 Anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.